Monster mit ATK 3300 (aufgedruckt)

Buntäugiger Giftdrache
Buntäugiger Giftdrache
Jizukiru, der sternenzerstörende Kaiju
Jizukiru, der sternenzerstörende Kaiju
Nekroz vom Entscheidungspanzer
Nekroz vom Entscheidungspanzer
Sternschnuppen-Drache
Sternschnuppen-Drache
Donnerkönig, der Blitzschlag-Kaiju
Donnerkönig, der Blitzschlag-Kaiju
Kolossaler Kämpfer/Angriffsmodus
Kolossaler Kämpfer/Angriffsmodus
Nummer C6: Chronomales Chaos-Atlandis
Nummer C6: Chronomales Chaos-Atlandis
Superleiter-Tyranno
Superleiter-Tyranno
Giergift-Fusionsdrache
Giergift-Fusionsdrache
Loki, Herr der Asen
Loki, Herr der Asen
Nummer C40: Gimmick-Marionette der dunklen Fäden
Nummer C40: Gimmick-Marionette der dunklen Fäden
T.G. Klingenbrecher
T.G. Klingenbrecher
Goyo-Kaiser
Goyo-Kaiser
Maskierte Bestie Des Guardius
Maskierte Bestie Des Guardius
Psigenie-Erzunterweltler
Psigenie-Erzunterweltler
Verbündeter der Gerechtigkeit Entscheidungspanzer
Verbündeter der Gerechtigkeit Entscheidungspanzer

Die aufgedruckten ATK sind die tatsächlich auf der Monsterkarte gedruckten ATK.

Unabhängig davon, ob diese aufgedruckten ATK durch den Effekt der Karte selbst verändert werden.

Die aufgedruckten ATK spielen eine große Rolle bei Effekten, die auf das Deck, auf die Hand, in den Friedhof oder auf aus-dem-Spiel-Karten zielen.

In diesen Spielfeldzonen ist der Effekt der Karte selbst, der die ATK bzw. die Grund-ATK verändern würde, ungültig und es gelten die aufgedruckten ATK.

Liegen die Monsterkarten offen auf dem Spielfeld verändern sich die aufgedruckten ATK oft zu Monster mit veränderter Grund-ATK bzw. zu Monster mit veränderter ATK.